TAZ ist immer mit Vorsicht zu genießen, aber Zeugen

TAZ ist immer mit Vorsicht zu genießen, aber Zeugen und Bilder bestätigen, was dort steht und ich halte es für keinen Zufall, dass es ausgerechnet – und wieder – im Umfeld der sächsischen Polizei zu solchen Ungereimtheiten kommt.